Schweiz

    Unterstützung am Point of Sale


    Die Anforderungen an Lottoshop-Betreiber und Tankstellenbesitzer werden immer komplexer. Die gesetzlichen Auflagen zum Jugendschutz und zur Geldwäsche mehren sich.

    Das neue Touchscreen-Terminal Helios ist speziell auf die Bedürfnisse von Tankstellen und vom Presse-Einzelhandel zugeschnitten. Der grösste Vorteil ist die Multifunktionalität und der modulare Aufbau des Geräts.

    Alters-Check und Personenidentifizierung

    Mit dem integrierten Magnetstreifenleser, der auch zum Auslesen von Ausweisdaten genutzt werden kann, reagiert ICP auf ein drängendes Problem, das seit geraumer Zeit den Handel und speziell die Lotto-Verkaufsstellen umtreibt: die Verantwortung dafür, dass das Jugendschutzgesetz am Point of Sale eingehalten wird, wurde dem Verkaufspersonal an der Kasse aufgebürdet. Helios schafft Abhilfe, denn der Dokumentenleser vereinfacht und automatisiert die Alterskontrolle. Beim Durchziehen eines amtlichen Ausweises wird das Geburtsdatum eingelesen. Auf dem Display erscheint das Alter, und der Kassierer weiss ohne Nachrechnen, ob sein Gegenüber schon 16 oder 18 Jahre alt ist. Vor allem in stressigen Stosszeiten ist das ein grosses Plus.

    Auch im Blick auf die verschärften Anforderungen an den Vertrieb von E-Geld-Produkten, zu denen Prepaid-Kreditkarten und Online-Zahlungsmittel - wie beispielsweise die Paysafecard - zählen, bietet der integrierte Ausweisleser einen Zusatznutzen. Bei Helios erfolgt die gesetzlich geforderte Identifizierung von Kunden, die E-Geld-Produkte erwerben, vollautomatisch. Statt mühsam abzuschreiben, greifen die Terminals lesbare und für die Erfassung freigegebene Daten beim Durchziehen des Ausweises automatisch ab und leiten sie, wie gesetzlich vorgeschrieben zur sicheren Aufbewahrung weiter.